Churzziit-Verhüetig

Gestagen-Pille

Die Gestagen-Pille enthält im Gegensatz zur Kombinationspille nur Gestagen und ist für Frauen geeignet, die kein Östrogen einnehmen dürfen oder wollen. Sie wird täglich oral eingenommen und bietet einen hohen Verhütungsschutz.

Auch wenn sie als Tablette geschluckt wird, erreicht das Gestagen über den Blutkreislauf seinen Wirkort: Die Gestagen-Pille hemmt den Eisprung und hält durch eine Verdickung des Schleims am Gebärmutterhals die Spermien davon ab, in die Gebärmutter aufzusteigen.

Wirkungsweise
Hormonell
Anwendung
Täglich
Zuverlässigkeit (Pearl-Index* bei perfekter Anwendung)
Sehr hoch (0,4)
Rückkehr zur Fertilität
Sofort möglich
Mögliche Auswirkung auf Blutungsmuster
Blutungsunregelmässigkeiten, gelegentliches oder vollständiges Ausbleiben der Blutungen
Vorteile
Einsatz bei Östrogen-Unverträglichkeit
Nachteile
Tägliche Einnahme
Häufige mögliche Nebenwirkungen
U. a. Kopfschmerzen, Akne, Brustschmerzen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, verminderte Libido